Header-Bild

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger absolviert

20191216 (6)

Über mehrere Ausbildungseinheiten hinweg hat sich Jürgen Schmidt (links im Bild) an der Feuerwache in Kirchheim/Teck neben dem laufenden Übungsbetrieb zum Atemschutzgeräteträger weitergebildet. Die Ausbildung beinhaltet praktische Einheiten wie das Suchen von Personen in verrauchten Räumen oder das Verhalten in Notfällen sowie theoretische Einheiten wie beispielsweise Einsatztaktik. Die Qualifikation zum Atemschutzgeräteträger wird anhand der Helmkennzeichnung „A“ angezeigt. Einsatzkräfte tragen Atemschutz, um sich vor in der Umgebungsluft befindlichen Giften zu schützen. Für zahlreiche weitere Lehrgänge ist die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger zudem als Voraussetzung erforderlich. Die Freiwillige Feuerwehr Holzmaden gratuliert zur bestandenen Ausbildung!

Christbaumsammlung und Funkenfest der Jugendfeuerwehr

20200111rf (7)

Am Samstag, 11. Januar, sammelte die Jugendfeuerwehr die ausgedienten Christbäume aus dem gesamten Ort ein. Routiniert machten sich die Jugendlichen dazu am Vormittag auf und stapelten schließlich die Christbäume an der Sport- und Freizeitanlage hinter der Gemeindehalle zu einem beachtlichen Stoß auf. Mit der Christbaumsammlung ist auch das Funkenfest eng verbunden. In diesem Jahr fand es am Samstagabend zum bereits 19. Mal statt. Im Holzmadener Veranstaltungskalender ist es somit über die Jahre zu einer konstanten Größe geworden. Gestärkt mit leckeren Würsten vom Grill und heißen Getränken konnten dann die zahlreichen Besucher von den Christbäumen „Abschied“ nehmen und sich am Christbaumfeuer wärmen. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei allen „Baumspendern“ und Festbesuchern - ebenfalls „Danke“ an alle freiwilligen Helfer und Fahrer mit ihren bereitgestellten Fahrzeugen.

Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG unterstützt die Feuerwehr Holzmaden

Jochen Knapp (Regionalleiter Privatkunden), stv. Kdt. Max Dopatka, Kommandant Thomas Polster und Karl-Heinz Osswald (Privatkundenbetreuer Weilheim) bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.)

Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG fördert die Beschaffung von Atemschutzattrappen für die Jugendfeuerwehr. Für die realitätsnahe Übungsgestaltung unserer Jugendfeuerwehr werden Atemschutzgeräte eingesetzt, welche die Kinder und Jugendlichen benutzen können. Die Geräte der Einsatzabteilung sind hierfür zu schwer. Daher werden Atemschutzattrappen benötigt, die eine deutlich leichtere Nachbildung der echten Geräte sind. Im Rahmen der Spendenaktion „Gemeinsam mehr bewegen!“ unterstützt die Volksbank Projekte von Vereinen, Einrichtungen und Institutionen in der Region. In diesem Jahr konnten hierfür insgesamt 75.000,- € an 102 ausgewählte Einrichtungen verteilt werden. Mitte November überreichten Jochen Knapp (Regionalleiter Kirchheim) und Karl-Heinz Osswald ... weiterlesen

Nikolaus zu Besuch bei der Feuerwehr

20191207-Adventsfeier (8)

Anfang Dezember trafen sich die Feuerwehrfamilien zur traditionellen Adventsfeier. Auch in diesem Jahr erhielt die Feuerwehr dabei hohen Besuch: Der Nikolaus besuchte die Feuerwehr im Feuerwehrhaus. Aus seinem goldenen Buch las er überwiegend positive Dinge vor. Gespannt horchten die Kinder, was er zu berichten hatte. Verschiedene Darbietungen wurden dem Nikolaus von den Kindern vorgetragen und so erhielten alle Kinder ein kleines Geschenk. Da der Nikolaus auch noch andere Kinder besuchen musste, machte er sich früh wieder auf den Weg. Im Anschluss ließen sich die Feuerwehrmitglieder allerlei Leckereien vom Buffet, für das jeder etwas beigetragen hatte, schmecken und verbrachten zusammen einen gemütlichen Abend.

Hochzeit von Laura und Max

20191123-Standesamt_L&M (8)

Am Samstag, 23. November haben unser Feuerwehrkamerad Max Dopatka und Laura, geb. Elser, den Bund der Ehe geschlossen. Die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung standen im Anschluss an die standesamtliche Trauung zum Spalier bereit und empfingen das Ehepaar auf den „ersten Schritten“ in das gemeinsame Eheleben. Die Freiwillige Feuerwehr Holzmaden wünscht dem Brautpaar für die gemeinsame Zukunft alles Liebe und Gute!

Hauptübung der Feuerwehr an der Stephanuskirche

20191109-HÜ_Kirche (13)

Anfang Oktober trainierte die Freiwillige Feuerwehr Holzmaden im Rahmen der Hauptübung den Ernstfall. Aus Weilheim/Teck unterstützte dabei die DRK-Bereitschaft die Floriansjünger. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Geschehen in der Ortsmitte, darunter auch die Mitglieder des Gemeinderats und Vertreter der benachbarten Wehren des Verwaltungsraums. Kommandant Thomas Polster kommentierte den Übungsverlauf umfassend. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Brand in der Stephanuskirche in der Schulstraße alarmiert. Pfarrer Andreas Taut bemerkte dort Brandrauch und alarmierte per Notruf 112 die Feuerwehr. Vor Ort stellte sich während der Erkundung von Einsatzleiter Max Dopatka heraus, dass es im Bereich der Kirchenküche zu einem Brand kam. Zwei dort tätige Handwerker wurden im ... weiterlesen

Feuerwehr auf Wanderschaft

20191020_Wandertag (41)

Im Oktober waren die Mitglieder der Feuerwehr auf „Wanderschaft“. Mitte Oktober machten sich bereits zwei Kameraden der Altersabteilung nach Dettingen/Teck auf, um das Treffen der Altersabteilungen des Großraums Kirchheim, Lenninger Tal und Lindachtal zu besuchen. In verschiedenen Führungen besichtigten die Teilnehmer dabei den Ortskern Dettingens und die Lauter. Bei dem anschließenden gemeinsamen Zusammentreffen tauschten sich die Mitglieder der verschiedenen Altersabteilungen gegenseitig aus und konnten viele Kontakte aus ihrer „aktiven“ Feuerwehrzeit pflegen. Ende Oktober machte sich dann die gesamte Feuerwehr-Familie Ende zum diesjährigen Wandertag nach Zwiefalten und Ulm auf. Früh morgens fuhren die ca. 45 Teilnehmer bei Nebel zunächst mit dem Bus nach Zwiefalten. ... weiterlesen

Gruppenführerlehrgang absolviert

Heiko Berger (li.) erhält von Kommandant Thomas Polster symbolisch die Gruppenführer-Weste überreicht.

In einem zweiwöchigen Lehrgang in Vollzeit hat sich Heiko Berger an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal erfolgreich zum Gruppenführer weitergebildet. Während der Ausbildung zum Gruppenführer werden unter anderem Inhalte wie Rechtsgrundlagen, Einsatztaktik oder Fahrzeug- und Gerätekunde behandelt. Die Lehrgangsinhalte werden sowohl während des theoretischen Unterrichts als auch während praktischer Übungen vermittelt, auf die verschiedene Prüfungen folgen. Im Einsatz führen Gruppenführer die Besatzung eines Feuerwehrfahrzeuges an. Zu erkennen sind Gruppenführer an der blauen Kennzeichnungsweste sowie an einem roten Balken am Feuerwehrhelm. Die Feuerwehr gratuliert zur bestandenen Ausbildung!

Hauptübung der Feuerwehr

1

Am Samstag, 9. November 2019 findet die Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Holzmaden in der Ortsmitte statt. Demonstriert wird dabei das Vorgehen der Feuerwehr während eines Brandeinsatzes. Die Hauptübung findet um 15.30 Uhr an der Stephanuskirche in der Schulstraße statt. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen, die Übung zu verfolgen.

Grundausbildungslehrgang erfolgreich absolviert

Marco Schüle (l.) und Jürgen Schmidt (r.) erhalten symbolisch von Kommandant Thomas Polster ihre Feuerwehrhelme für den Dienst in der Einsatzabteilung.

Marco Schüle und Jürgen Schmidt haben im Mai erfolgreich den Feuerwehr-Grundausbildungslehrgang absolviert und unterstützen nun die Freiwillige Feuerwehr Holzmaden im Einsatzdienst. Über mehrere Wochen hinweg fand die Grundausbildung am Standort der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim/Teck statt. Die grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz werden dabei in theoretischen und praktischen Einheiten erlernt. Dazu zählen beispielsweise die Brandbekämpfung, Menschenrettung und die Arbeit mit hydraulischen Rettungsgeräten. Zudem ist eine Erste-Hilfe-Ausbildung Bestandteil des Lehrgangs. Gleichzeitig wird auch ein in die Grundausbildung eingebundener Sprechfunklehrgang durchlaufen. Marco Schüle war zuvor in der Jugendfeuerwehr aktiv und wechselt nun in die ... weiterlesen