Header-Bild
12.02.2020 | Kategorie: Nachrichten Aktive Wehr | Zurück zu Alle Nachrichten

Über mehrere Ausbildungseinheiten hinweg hat sich Jürgen Schmidt (links im Bild) an der Feuerwache in Kirchheim/Teck neben dem laufenden Übungsbetrieb zum Atemschutzgeräteträger weitergebildet.

Die Ausbildung beinhaltet praktische Einheiten wie das Suchen von Personen in verrauchten Räumen oder das Verhalten in Notfällen sowie theoretische Einheiten wie beispielsweise Einsatztaktik.
Die Qualifikation zum Atemschutzgeräteträger wird anhand der Helmkennzeichnung „A“ angezeigt. Einsatzkräfte tragen Atemschutz, um sich vor in der Umgebungsluft befindlichen Giften zu schützen. Für zahlreiche weitere Lehrgänge ist die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger zudem als Voraussetzung erforderlich.

Die Freiwillige Feuerwehr Holzmaden gratuliert zur bestandenen Ausbildung!

20191216 (6)

|