Header-Bild
05.11.2019 | Kategorie: Nachrichten Aktive Wehr | Zurück zu Alle Nachrichten

Im Oktober waren die Mitglieder der Feuerwehr auf „Wanderschaft“.

Mitte Oktober machten sich bereits zwei Kameraden der Altersabteilung nach Dettingen/Teck auf, um das Treffen der Altersabteilungen des Großraums Kirchheim, Lenninger Tal und Lindachtal zu besuchen. In verschiedenen Führungen besichtigten die Teilnehmer dabei den Ortskern Dettingens und die Lauter. Bei dem anschließenden gemeinsamen Zusammentreffen tauschten sich die Mitglieder der verschiedenen Altersabteilungen gegenseitig aus und konnten viele Kontakte aus ihrer „aktiven“ Feuerwehrzeit pflegen.

Ende Oktober machte sich dann die gesamte Feuerwehr-Familie Ende zum diesjährigen Wandertag nach Zwiefalten und Ulm auf. Früh morgens fuhren die ca. 45 Teilnehmer bei Nebel zunächst mit dem Bus nach Zwiefalten. In Zwiefalten angekommen folgte eine Besichtigung der Klosterbrauerei. In einer kurzweiligen Führung wurden die für das Bierbrauen und für die Limonadenherstellung eingesetzten Anlagen und Arbeitsschritte anschaulich erläutert. Gut gestärkt ging es nach einem Weißwurstfrühstück mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages anschließend weiter nach Ulm. Dort folgte die Besichtigung der Wilhelmsburg, welche ein Teil der Ulmer Bundesfestung ist. Die Bundesfestung wurde vor über 160 Jahren erbaut, um Süddeutschland vor französischen Angriffen zu sichern. In zwei Führungen ging es für die Teilnehmer „von ganz unten“ von den Stollengängen bis nach „ganz oben“ auf den Kehltum durch die Wilhelmsburg. Nachdem vom Kehlturm der Festung aus noch ein toller Blick auf Ulm genossen werden konnte, begab sich die Feuerwehr wieder auf die Rückfahrt nach Holzmaden.

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

|